Was ist Ergotherapie?

Bei Ergotherapie handelt es sich um ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Dieses dient der Behandlung von Menschen aller Altersgruppen mit angeborenen oder erworbenen Einschränkungen in ihrer Alltagsbewältigung und Handlungsfähigkeit.

Der Begriff Ergotherapie leitet sich von dem griechischen Wort  "ergon" = Tätigkeit, Handeln, Tun ab - ist also eine         Therapie, die Eigenaktivität und selbstständiges Handeln des Patienten in den Mittelpunkt stellt.

Die Ergotherapie hat dabei das Ziel, Störungen im Bereich der Motorik, der Sinneswahrnehmung sowie der sozialen, kognitiven und psychischen Funktionen durch entsprechende Behandlungsmethoden positiv zu beeinflussen.

Die Patienten sollen durch die Therapie größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in ihrem Alltag (wieder)erlangen.

Wie bekommt der Patient Ergotherapie?                                                                                                              Ergotherapie wird auf Verordnung des behandelnden Arztes durchgeführt - es ist eine Leistung der privaten und gesetzlichen Krankenkassen.

Wo findet Ergotherapie statt?                                                                                                                                               Wir bieten Ihnen Behandlungen in unserer Praxis und machen Haus- sowie Heimbesuche!